Honig ist ja sssssssooooo lecker!

Honig ist lecker und gesund. Aber wie macht die Biene eigentlich den Honig?

Bienen fliegen von einer Blüte zur nächsten, um Nahrung zu sammeln. Die besteht hauptsächlich aus Blütenpollen und Blütennektar. Die Biene saugt den süßen Nektar mit ihrem Rüssel aus der Blüte und schluckt ihn herunter. Im Bienenmagen vermischt er sich mit den Magensäften.

Ist die Biene zurück in ihrem Bienenstock, würgt sie den Nektar aus, der – mit Spucke vermischt – von einer anderen Arbeiterin aufgesaugt wird. Das wiederholen die Bienen so oft, bis der dickflüssige Honig fertig ist und in den Vorratswaben verstaut wird.

Auf den folgenden Seiten findest du Aufgaben rund um die Biene – mal schwerer, mal leichter. Wenn du eine dieser Aufgaben gelöst hast, kannst du, sofern deine Eltern es dir erlauben, an einem Gewinnspiel mit tollen Preisen teilnehmen.

Mach mit